Lockpicking Werkzeuge

Info: Alle Fotos sind per Klick vergrößerbar.

Hook:
Der Hook ist ein gängiges Werkzeug zum öffne von Schlössern.

Er erzeugt keine Abreibung, weil er die Stifte einzeln setzt.

Schneemann:

Der Schneemann ist ein Werkzeug zum setzen mehrere Stifte. Er passt aber nur in größere Schlösser, wie Türschlösser und große Vorhängeschlösser hinein.

Erzeugt minimal Abrieb.

Halbdiamant:

Der Halbdiamant wird bevorzugt bei kleineren Vorhängeschlössern und Plattenschlössern eingesetzt.

Wird in das Schloss eingeführt und beim Zurückziehen, leicht nach unten gedrückt.

Erzeugt minimal Abrieb.

 

Mountain:
Der Montain wird bevorzugt bei Schlössern, mit 5 oder mehr Stiften eingesetzt.

Wird in das Schloss eingeführt und beim Zurückziehen, leicht nach unten gedrückt.

Erzeugt mittel Abrieb.

Schlange:

Die Schlange wird öfters bei Vorhängeschlössern und 5 Stifte Schlössern eingesetzt.

Wird in das Schloss eingeführt und beim Zurückziehen, leicht nach unten gedrückt.

Erzeugt mittel Abrieb.

 

 

Der Spanner:

Der Spanner ist bei jedem Schloss notwendig.

Dreht Zylinder bis zum Wiederstand und hält dadurch gesetzte Stifte fest.

Dreht Schloss wenn alle Stifte korrekt gesetzt sind.

 

Der Spanner:

Dieser Spanner wird bei Schlössern eingesetzt die vertieft angebracht sind, und wo normale Spanner keinen Platz haben.

Dreht Zylinder bis zum Wiederstand und hält dadurch gesetzte Stifte fest.

Dreht Schloss wenn alle Stifte korrekt gesetzt sind.